Freitag, 16. Juni 2017

Leaded Lotus - Eine Anleitung mit unglaublich vielen FEHLERN!

Ich habe der "Designerin" geschrieben und gefragt, warum Sie in der Anleitung die Fehler nicht ausbessert. Auf ihrer Internet Seite sind ja ein paar Runden mit Fehlern gepostet.

http://www.jennawingatedesigns.com/p/errata.html

Allerdings habe ich bis heute KEINE Antwort bekommen.

Bei ihr sind es 3 Runden - nun ich habe 11 Runden mit Fehlern und das bei nur 45 Runden!

Bei einigen Reihen wird wird in Overlay Technik gearbeitet - z.B. wir arbeiten in Rd C und stechen runter zu Runde A, dann schreibt sie skip 1 (1 Masche auslassen) - OK, die skip 1 in Rund A stimmt - aber was ist wenn ich Runde C weiter häkeln muss?  Von SKIP keine Spur, dabei muss ich 4 Maschen auslassen, damit das Muster wieder passt, usw........

Auszug aus Runde 15:


Round 15 Tip: Of the 9sc over each shell,
alternate: stitches 4 and 6, then stitches 2, 3, 5, 7,
and 8. A treble goes into stitch 5 (the center), the
rest are dc, with ch2 between each stitch.
Replace the first Dc + ch2 with a ch5
15. (Black) Repeat around:
Dc, ch2, sk 5.
Dc, ch2, sk1, dc, ch2.
Sk5, Dc, ch2, dc, ch2.
Sk1, tr, ch2, sk1.
Dc, ch2.
Join with a slst to the 3rd chain of the beginning
ch5. FO.
(56 st, 56 ch2sp)  


Verstanden?

Aber aufgeben gibt es nicht - also habe ich gerechnet, gezeichnet, geflucht...........................und fertig gemacht 

Meine Damen und Herren ich präsentiere das WUNDERWERK DES JAHRHUNDERTS



Ach ja, spannen und "natürlich" trocknen so wie die "Designerin" schreibt ist nicht - DAMPF MUSSTE HER DAMIT ES LIEGT

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen